Fatboy Point

Der Fatboy Point ist der kleinste Sitzsack in der Fatboy-Familie. Er ist ca. 40 cm hoch und hat einen Durchmesser von 50 cm. Er lässt sich super als Hocker einsetzen oder auch als Fußhocker in Kombination mit dem Fatboy Original. Auch als Kinderstuhl ist der Fatboy Point sehr beliebt.

Fatboy Point HockerMit seinen bunten Farben bringt er Freude, nicht nur in jedes Kinderzimmer. Dieses Fatboy-Modell ist gewohnt pflegeleicht, das Nylongewebe ist jederzeit abwaschbar. Gefüllt ist der Point natürlich auch mit Styroporperlen, die für den optimalen Sitzkomfort sorgen. Er passt sich perfekt an die Körper-und Beinhaltung an. Gegen Austreten der Füllung ist der Point mit einem robustem Reißverschluss und einem breiten Klettband gesichert.

Mehrere Fatboy Points lassen sich auch gut zu einer stylischen Sitzlandschaft kombinieren oder um den Couchtisch anordnen. So können Sie jederzeit zusätzliche Sitzplätze schaffen die zudem sehr gemütlich sind. Für ein abwechslungsreiches Bild kann man den Point auch mit einzelnen Teilen der Fatboy Avenues verbinden und dem Wohnzimmer eine moderne Optik geben.

Selbstverständlich gibt es den Fatboy Point auch in zahlreichen knalligen Farben und Mustern sodass der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Wählen Sie doch direkt im Shop Ihre gewünschten Fatboy-Elemente aus und fügen Sie sie zu einem unikaten Designerstück zusammen.

Möchten Sie einen Fatboy verschenken und sind sich nicht sicher, welches Modell oder welche Farbe die Richtige ist? Dann nutzen Sie doch die Möglichkeit von Geschenkgutscheinen. Sollten Sie sich in der Farbe vergreifen oder anderweitig keinen Gefallen am gelieferten Fatboy Point finden, so können Sie ihn jederzeit zurückschicken. Fatboy – der Sitzsack des Kultlabels ist bei sitzclub.de immer sofort lieferbar.

1 Kommentar zu „Fatboy Point“

  1. […] doch etwas fehlt und da schenkt man dann spätestens zu Weihnachten: ja was wohl? Richtig, einen Sitzsack. Denn in einen gemütlichen Sitzsack gesetzt und dann noch die Decke, das ist doppelt gekuschelt. […]

Kommentieren